automatische Hühnerklappe

Bild "Der kleine Handwerker:hk_barcode.gif"

Druckansicht
Heute: Wir basteln eine lichtgesteuerte Hühnerklappe

Hallo, liebe Interessierte, Bastelwillis und sonstige Internet-Internatlinge, heute begrüße ich euch zum Bau einer lichtgesteuerten Hühnerklappe.

Im Frühjahr wollen wir unseren Hühnerbestand erweitern und müssen daher einen neuen Stall bauen.
Für unseren jetzigen Hühnerstall hatte ich vor 7 Jahren eine fertige elektrische Hühnerklappe gekauft und diese funktioniert bis heute tadellos.  Morgens wenn es hell wird öffnet sich die Klappe und die Hühner können ins Freie. Am Abend gehen die Hühner instinktiv in den Stall und die Klappe schließt sich wieder, so haben Marder und Fuchs keine Chance.
So eine Klappe, wie ich sie damals gekauft habe, kostet nun mittlerweile 170,00 EUR, das ist mir einfach zu teuer. Ich sehe mich mal wieder herausgefordert eine eigene und günstigere Lösung zu finden.
Hierzu habe ich mir schon einmal Gedanken gemacht und einen Schaltplan für die Klappensteuerung angefertigt.
Um fest zu stellen ob es hell oder dunkel ist verwende ich ein Dämmerungsschalter. Dieser schaltet je nach Zustand ein entsprechendes Doppelwechslerrelais. Die Doppelwechslerrelais polen dann den Motor entsprechen um und der Motor dreht sich links- oder rechtsrum. Der Motor treibt dann ein Seilzug an um die Klappe anzuheben oder zu senken.
Die Endschalter schalten den Motor ab wenn die Klappe ihre obere oder untere Position erreicht hat.
Das Ganze soll auch noch autark sein und wird über ein Solarpaneel und Batterie versorgt.

Einen fertig gelöteten Dämmerungsschalterbausatz von H-Tronik habe ich noch liegen.

Die Doppel-Wechselrelais sollen Printrelais mit Hutschienenmontagesockel sein. Darum habe ich die Relaiskontakte schon bezeichnet, denn diese Nummerierung ist bei Hutschienenmontage standardisiert.

Als Endschalter werde ich Reedkontakte verwenden, diese funktionieren magnetisch und sind bei Staub und Schmutz unempfindlich. Nachteil: sie halten nur schwache Ströme aus, je nach Bauart bis zu maximal 0,5 A. Ich muss demnach einen Motor finden dessen Stromaufnahme unter Last nicht höher ist als der Reedkontakt verträgt.

Bild "Der kleine Handwerker:hk01.png"



01.10.2015
Heute habe ich ein wenig recherchiert und mit Erschrecken festgestellt das man mit einem normalen Reedkontakt keine Lasten schalten soll. Dafür gibt es spezielle Reedkontakte, die aber nicht unter 20,00 EUR je Stück zu haben sind.
Ich werde also noch zwei weitere Relais als Schalter einsetzen und mit den normalen Reedkontakten als Endschalter die Relais ansteuern.
Um dies zu verdeutlichen habe ich meinen Schaltplan ergänzt. Ich hoffe man kann in dem Wirrwarr noch alles erkennen. Bild "Grafik:grins_smil.gif"

Der im Schaltplan zu sehende Zustand ist wie folgt: es ist am heller lichten Tag und die Klappe hat ihre höchste Position erreicht.

Bild "Der kleine Handwerker:hk02.png"



Vielen Dank an Sven (siehe Komentareintrag vom 05.12.15) für den Hinweis. Natürlich funktioniert das auch mit nur einem Doppelwechsler-Relais.
Ich muß gestehen, mich nicht wirklich über die Schaltung Gedanken gemacht zu haben. Bild "Grafik:058.gif"

Bild "Der kleine Handwerker:hk02_01.png"




Die Schaltung ist soweit fertig verkabelt und getestet. Alles funktioniert so wie es sein soll. Die Reedkontakte reagieren aber sehr früh auf ein in der Nähe kommenden Magneten. Anstelle des  original Magneten werde ich einen kleinen Neodymmagneten an der Hühnerklappe anbringen, das ist deutlich präziser.

Die Schaltung verbraucht, wenn es hell ist, 7 mA und bei Dunkelheit nur 3 mA.

Bild "Der kleine Handwerker:hk03.jpg"



So ein kleinen Neodymmagnet habe ich aus einen Zigarettenpapierbrief, dort dient er als Verschlußmagnet. Dieser hat einen Durchmesser von 5 mm.

Bild "Der kleine Handwerker:hk04.jpg"



29.10.2015
Den Lichtsensor (LDR) werde ich in Epoxidharz gießen, somit ist er vor Umwelteinflüsse geschützt.
Hierfür habe ich mir 100g Epoxidharz und 100g Härter (Mischverhältnis 1:1) und eine Glasampulle besorgt. Reagenzgläser sind besser, aber die bekommt man nicht einzeln.

Bild "Der kleine Handwerker:hk05.jpg"



Nach einer halben Stunde, wenn der Epoxidharz ausgehärtet ist, sieht das Ergebnis so aus.

Bild "Der kleine Handwerker:hk06.jpg"



13.12.2015
Heute habe ich wieder Zeit gefunden weiter zu werkeln.
Ich habe aus Holzresten eine Art Schaltschrank gebaut. Dieser wird unter das Dach der Hühner-Voliere geschraubt. In diesem Schrank ist die Steuerung, der Antriebsmotor, Solarladeregler und die Batterie untergebracht.
Die Batterien sind Blei-Gel-Akkus mit einer Kapazität von jeweils 12 Ah. Diese waren in einer USV eingebaut und sind beinahe nagelneu. Weil die Firma meines Schwiegervaters sich ein neues EDV-System angeschafft hat, ist die alte USV überflüssig geworden. Die Batterien habe ich dann geschenkt bekommen.
Bild "Grafik:grins_smil.gif"

Bild "Der kleine Handwerker:hk07.jpg"



20.12.2015
Endlich ist es vollbracht.
Hier das Solarpaneel an der Voliere.

Bild "Der kleine Handwerker:hk08.jpg"



Fertig verkabelt.
Sollte eine Batterie während der dunklen Jahreszeit nicht ausreichen stecke ich eine zweite noch mit an.

Bild "Der kleine Handwerker:hk09.jpg"



Schaltkasten Seitenansicht.
Die Spannungsanzeige dient nur zur Überwachung der Batterie.
Unten an der Kante habe ich noch eine Art Notschalter angebracht. Für den Fall das es Probleme gibt, kann ich damit die komplette Anlage abschalten.
Unten rechts schaut der Lichtsensor aus der Kiste.

Bild "Der kleine Handwerker:hk10.jpg"



Meine selbst gebastelte Umlenkrolle für den Seielzug.

Bild "Der kleine Handwerker:hk11.jpg"



Der untere Reedkontakt.
Den Magneten, der den Reedkontakt schaltet, kann ich nicht zeigen. Dieser ist auf der Rückseite der Hühnerklappe (Aluminiumtafel) angeklebt.
Die Klappe ist jetzt hochgezogen und somit ist der Magnet auf Höhe des oberen Reedkontakts.

Bild "Der kleine Handwerker:hk12.jpg"



Eine Gesamtansicht.

Bild "Der kleine Handwerker:hk13.jpg"



Und das sind die glücklichen Bewohner. Moderne Englische Zwergkämpfer. Bild "Grafik:grins_smil.gif"

Bild "Der kleine Handwerker:hk14.jpg"




Übersicht der Kosten für den Bau


BezeichnungMengeEinzelpreisGesamtBemerkungBezugsquelle
FINDER Relais 48.52.7.012.0050; 2 Wechsler 8A 12V DC
1
6,70
6,70
für die Polung des Getriebemotors
e-Bay
FINDER Relais 48.61.7.012.0050; 1 Wechsler 16A 12V DC
2
6,55
13,10
für die Abschaltung bei erreichen der Endposition
e-Bay
Reedkontakt
2
1,05
2,10
zur Feststellung der Klappenposition; diese sind in Plastik gegossen und mit Anschraubösen versehen, werden als Alarmkontakt an Fenster und Balkontüren verwendet; es gibt zahlreiche verschiedene Modelle, wichtig ist nur das der Reedkontakt mindestens 12 V DC und soviel mA verträgt wie die Relaisspule benötigt, in der Regel sind es ca. 100 mA, das FINDER Relais 48.61.7.012.0050 benötigt nur 5 mA
e-Bay
H-Tronic Präzisions-Dämmerungsschalter Bausatz 12 - 15 V DC
1
15,14
15,14
das ist ein Bausatz und muss erst zusammengelötet werden; Achtung: hierfür fallen die bei Conrad üblichen Versandkosten von 5,90 EUR an; dieser Dämmerungsschalter ist der einzigste mit einem Wechselrelais und Helligkeitseinstellung den ich finden konnte
Ich habe noch einen Dämmerungsschalter von KEMO der „Kemo M122“ für ca 13,00 EUR gefunden, dieser besitzt auch ein Wechselrelais als Schalter. Dieser wird als Komplettgerät verkauft und kann so verwendet werden wie er geliefert wird. Er besitzt aber keine Möglichkeit die Helligkeit ein zu stellen, bei der er schalten soll. Dies kann man nur durch teilweises Abdecken des Sensors bewerkstelligen.
e-Bay oder Conrad
Getriebemotor 12V DC 15 U/min
1
8,53
8,53
für den Antrieb des Seielzuges
e-Bay
Epoxidharz + Härter
1
9,50
9,50
für den Lichtsensor
e-Bay
Ampulle
1
0,65
0,65
für den Lichtsensor
e-Bay
Gesamt:
55,72

Alle anderen Teile wie Batterien, Solar-Paneel, Laderegler, Kabel, Alu-Tafel, Aluschiene usw. habe ich noch zu liegen gehabt, selbst gefertigt oder geschenkt bekommen. Daher kann ich hierzu keine Preisangaben machen.
Aber eine Blei-Gel-Batterie mit 12 Ah gibt es schon für um die 30,00 EUR.

Wenn ich das Solar-Paneel, den Laderegler und die Batterien erst kaufen müsste, würde ich anstelle dessen eine DC 12 V-Netzgerät kaufen (kostet ca. 7,00 EUR). Wenn ich die 7,00 EUR zu den 55,72 EUR dazurechne komme ich auf 62,72 EUR inklusive der Märchensteuer, für eine komplette und licht-gesteuerte Hühnerklappe.



Rechtschreibfehler sind gewollt und deswegen mit voller Absicht erstellt. Wer welche findet, darf sie behalten und selbst verwenden oder verschenken und auch versteigern. Bild "Grafik:057.gif"

Bild "Grafik:035.gif" Bild "Grafik:4rook.gif"

16 Kommentare

Bitte alle Felder ausfüllen.
Name
Kommentar
400
Spamschutz: Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe ein.
4 plus 5 =


Ottokar
27.08.17 @ 07:57
Hallo Mark,
hier ein Foto wie wir die Sache gelöst haben.........
https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t34.0-12/21121888_1566086926817643_1484876689_n.jpg?oh=a48e69cd2afd53926c624447dce73137&oe=59A40631
Admin
19.02.17 @ 06:30
Hallo Mark, na ein bisschen Wissen in Elektronik und Elektrotechnik sollt man schon haben. Die Schaltpläne die ich hier veröffentlicht habe sollten Sie auch lesen können. Dann brauchen sie noch etwas handwerkliches Geschick und etwas Enthusiasmus.
Mark
17.02.17 @ 11:42
Was für eine tolle Arbeit. Genau nach meinem Geschmack. Leider wäre dies mein erstes Projekt dieser Art aber ich hätte große Lust das zu machen. Ist der Zusammenbau der Anlage für Einsteiger geeignet? Beste Grüße Mark
Admin
09.02.17 @ 06:51
Das unterste Schaltbild ist die richtige. Aber wenn du auf "Hühnerstall" klickst http://www.kp-boettcher.de/cms/Der kleine Handwerker/Hühnerstall.html die dort abgebildete Grafik ist die gleiche aber estwas verfeinert. Bei dieser Schaltung sind alle Relais bei Dunkelheit stromlos.
Frank
08.02.17 @ 16:27
Ist die unterste Grafik die schon auf 1 Relais reduzierte Schaltung?
Frank
08.02.17 @ 16:21
Genau das was ich suche. Danke für die Mühe. Was meint Sven mit einem Relais. Anstatt 3 Relais? wie schliesse ich das dann an?
Admin
05.12.16 @ 13:19
Die Spule, die ich auf der Motorwelle befestigt habe, ist ein Spulenkörper einer Kupferspule aus der Elektronik. Wenn man Glück hat findet man so etwas in alter Elektronik. Du kannst aber auch diese kleinen Unterfadenspulen von einer Nähmaschine verwenden.
Mike
05.12.16 @ 09:51
Hallo sehr schöne Lösung. Ich werde mal die Bauteile zusammenkaufen. Was mir gerade beim einkaufen etwas Probleme bereitet ist die Spule am Getriebemotor für den Faden. Habt ihr den selbst gebastelt oder weiss jemand wo es sowas zu kaufen gibt ?
Axel
08.11.16 @ 01:00
Probleme ergaben sich nur bei der Suche nach einem geeigneten Motor. Schraubermotor für Magnetkontakte nicht geeignet, weil er nach Schaltvorgang durch Masseträgheit häufig noch einige mm läuft , d.h. Magnet am Reedk. vorbei und laüft dann weiter. Wirklich geeinet (auch vom Stromverbrauch) sind Modellgetriebemotoren. Ich verwende einen Motor aus einem VHS Recorder mit außenliegender Untersetzung.
Axel
08.11.16 @ 00:28
Hallo Klaus-Peter, schade, daß ich erst heute Ihre Anregung gefunden habe. Vor knapp 2 Jahren habe auch ich meine Idee verwirklicht und das damalige Ergebnis ist fast identisch mit Ihrer Lösung. Eine zweckmäßige und zuverlässige (vielleicht die beste?)Lösung ohne Schnickschnack. Dämmerungsschalter mit NE555 u. Relaisausg., 3 Relais, 2 Reedk. in Kabelkanal geklebt, Magnet auf Klappe - fertig!
Admin
01.11.16 @ 10:27
Sie können natürlich auch einen anderen Dämmerungschalter verwenden. Ich habe den von H-Tronic verwendet weil er mit 12 V betrieben wird und ein Potentialfreies Wechselrelais schaltet.
Admin
01.11.16 @ 10:21
Meine Hühner waren bis jetzt immer brav im Stall. Wenn ein Gewitter in der Abenddämmerung aufzieht, gehen die Hühner eh schon in den Stall.
Admin
01.11.16 @ 10:15
Hallo Micha, der H-Tronic Präzisions-Dämmerungsschalter hat ein Poti für Einstellung der Verzögerung (Hysterese). Bei kurzzeitigem Aufflackern durch Blitzlicht bleibt der Schalter regungslos. Auf der Platine ist ein 2. Poti mit dem können Sie festlegen ab welcher Helligkeit/Dunkelheit die Klappe öffnen/schließen soll.
Micha
27.10.16 @ 23:57
Hallo Klaus-Peter,
zu der automatischen Hühnerklappe habe ich noch Fragen:
Bereitet der Helligkeitssensor Probleme bei Gewitter? Das z.B. die Hühnerklappe zu früh schließt und anschließend, weil es nicht mehr richtig hell wird, die Klappe nicht mehr öffnet?
Könnte ich auch einen anderen Dämmerungsbausatz nehmen und das Wechselrelais selber tauschen? Bei diesen dann kann ich keine Hysterese ändern!
Micha
27.10.16 @ 01:19
Hallo Klaus-Peter,
zu der automatischen Hühnerklappe habe ich noch Fragen:
Bereitet der Helligkeitssensor Probleme bei Gewitter? Das z.B. die Hühnerklappe zu früh schließt und anschließend, weil es nicht mehr richtig hell wird, die Klappe nicht mehr öffnet?
Könnte ich auch einen anderen Dämmerungsbausatz nehmen und das Wechselrelais selber tauschen? Bei diesen dann kann ich keine Hysterese ändern!
Sven
05.12.15 @ 23:34
?.. normalerweise sollte ein Polwenderelais doch reichen. Motor an 11, 21; + an 12, 24 und - an 24, 22Micha
| moziloCMS 1.12.beta4 | Sitemap | Letzte Änderung: Backofen (04.02.2018, 13:13:42) |